Datenschutz

Allgemeine Datenschutzerklärung

Die GFS GmbH (im Folgenden „GFS“) erhebt, speichert und nutzt Ihre personenbezogenen Daten nach den Vorschriften der geltenden Datenschutzgesetze, der Sozialgesetze und dem Telemediengesetz (TMG). Diese Erklärung informiert Sie darüber, welche Arten von Daten GFS zu welchen Zwecken verarbeitet und welche Rechte Ihnen zustehen.

Sofern auf der Internetseite der GFS die Möglichkeit der Eingabe persönlicher Daten besteht, machen wir Sie darauf aufmerksam, dass nur die besonders gekennzeichneten Pflichtfelder zur Bearbeitung der jeweiligen Anfrage oder Ihres Auftrags benötigt werden. Alle weiteren Angaben von Daten sind freiwillig und werden von der GFS zur Optimierung des Angebots und gegebenenfalls zu Statistikzwecken verwendet.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

§ 1 Anonymisierte Datenerhebung und -Verarbeitung auf der GFS-Internetseite

Auf der Internetseite der GFS werden automatisch Log-File-Daten erhoben und in einer internen Protokolldatei gespeichert, die über Ihren Browser an GFS übermittelt werden. Dabei handelt es sich um folgende Daten: Ihre IP-Adresse; Typ und Version des von Ihnen verwendeten Browsers; Typ und Version des von Ihnen verwendeten Betriebssystems; URL der Seite, über die Sie zur GFS gelangt sind; Suchworte, über die Sie die GFS-Seite gefunden haben; Datum und Uhrzeit des Abrufs der GFS-Website; Namen der von Ihnen abgerufenen Unterseiten.

Diese Daten erhebt und verarbeitet GFS in anonymisierter Form, d. h. diese Daten können nicht einer bestimmten Person zugeordnet werden. Zweck der Datenerhebung und -verarbeitung ist die Auswertung zu internen, systembezogenen und statistischen Zwecken.

§ 2 Erhebung und Verwendung der von Ihnen bereitgestellten Daten

Die GFS gibt Ihre Daten nicht zu kommerziellen oder nicht kommerziellen Zwecken an unbefugte Dritte weiter.

Für die Übermittlung eines Newsletters oder anderer für Sie interessanter Angebote nutzt GFS Ihre E-Mail-Adresse nur, wenn Sie uns Ihre Einwilligung dazu erteilt haben. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen und den Empfang von Newslettern und E-Mails der GFS zu beenden. Näheres zur Ausübung Ihres Widerspruchsrechts finden Sie in „§ 5 Widerspruchs- und Widerrufsrecht“. Die GFS achtet darauf, dass alle Angebote bestmöglich auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind. Im Rahmen der Durchführung der Geschäftsbeziehung ist GFS auch berechtigt, Kunden über Änderungen, Ergänzungen oder neue Versionen der von GFS angebotenen Dienste und Leistungen zu informieren.

Wenn Sie E-Mail-Nachrichten oder andere Mitteilungen an die GFS schicken, bewahrt GFS diese gemäß der bei ihr geltenden Aufbewahrungsfristen auf, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Die Erfassung der enthaltenen Daten und der Umgang mit allen darin enthaltenen personenbezogenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den vorstehenden Datenschutzgrundsätzen.

§ 3 Datensicherheit

Die GFS ergreift die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen, um die Daten vor unbefugten Zugriff, unbefugter Änderung, Veröffentlichung oder Zerstörung zu schützen. Dazu gehören interne Prüfungen der Datenerfassungs-, Datenspeicherungs- und Datenverarbeitungspraktiken und deren Sicherheitsmaßnahmen sowie der getroffenen physischen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor unbefugtem Zutritt zu den Systemen, auf denen personenbezogene Daten speichern.

Die GFS beschränkt den Zugriff auf personenbezogene Daten auf GFS-Mitarbeiter, die diese Daten benötigen, um die Leistungen zu erbringen, zu entwickeln oder zu verbessern. Diese Personen unterliegen Vertraulichkeitsverpflichtungen und können Disziplinarverfahren unterzogen werden, einschließlich der Kündigung und der strafrechtlichen Verfolgung, wenn sie diesen Verpflichtungen nicht gerecht werden.

§ 4 Auskunftsrecht, Berichtigung, Sperrung und Löschung von Daten

Die GFS erteilt Ihnen auf Anfrage jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, über deren Herkunft, über die Empfänger sowie über den Zweck der Speicherung. Die Auskunft können Sie unter den unten benannten Kontaktdaten einholen.

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Wenden Sie sich auch hierzu bitte an die in „§ 5 Widerspruchs- und Widerrufsrecht“ benannte Kontaktadresse.

Das Auskunftsrecht für die von GFS im Auftrag verarbeiteten Daten wird von den jeweiligen Auftraggebern wahrgenommen und an diese vertragsgemäß zur Bearbeitung weitergeleitet.

§ 5 Widerspruchs- und Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, der Nutzung Ihrer Daten für die Erstellung von Nutzungsprofilen zu widersprechen und eventuell der GFS erteilte Einwilligungen zu widerrufen. In diesem Fall wird die GFS die Verarbeitung Ihrer Daten zu diesen Zwecken unterlassen.

Den Widerspruch oder Widerruf senden Sie formlos per Post, Fax oder E-Mail ohne Angabe von Gründen an eine dieser Kontaktmöglichkeiten:

GFS GmbH, Datenschutzbeauftragte, Meißner Straße 197, 01445 Radebeul; Fax: 0351-320 402 99; E-Mail: datenschutz@gfs-web.de

§ 6 Einwilligungserklärung

Wenn Sie in die Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse für den Empfang des GFS-Newsletters und die Zusendung von Angeboten eingewilligt haben, haben Sie GFS gegenüber die Einwilligungserklärung zur Nutzung dieser E-Mail abgegeben. Die GFS GmbH hat Ihre Einwilligungserklärung protokolliert.